Stilsichere Accessoires für Ihr Sofa finden

Stilsichere Accessoires für Ihr Sofa finden

Bei Partys treffen sich alle in der Küche, heißt es. An gemütlichen Abenden im Kreis der Familie sind dagegen alle im Wohnzimmer – das Sofa ist die Kommunikationszentrale für die Familie und enge Freunde. Deshalb sollten Sofa und Wohnzimmerdesign so gut aufeinander abgestimmt sein, dass sie gemeinsam zum Verweilen einladen. Wie Sie mit stilsicher ausgewählten Accessoires Ihr Sofa optisch aufwerten, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Dabei gibt es einige wenige, aber zentrale Punkte zu beachten:

  1. Greifen Sie bei Accessoires möglichst die dominierende Farbe im Raum auf; insgesamt sollten nicht mehr als drei Farben zur Gestaltung des Sofas genutzt werden.
  2. Kissen und Decken können Sie wahlweise in gerader Anzahl für einen eher konservativen Stil anordnen; in ungerade Zahl arrangiert wirken sie eher modern und unkonventionell.
  3. Farben, Muster und Texturen können und sollten gemixt werden, aber immer mit Blick auf den ersten Punkt.
Kissen und Decken sind eine Möglichkeit, selbst aus einem eher schlichten Sofa den gemütlichsten Ort im eigenen Zuhause zu machen. (Foto: Europa Möbel-Verbund)

Schnelle, einfache und passende Accessoires finden

Kuschelige Kissen und wärmende Decken schaffen wohnliche Akzente auf dem Sofa, selbst wenn das Sofa eher schlicht und kantig ausfällt. Mit unterschiedlichen Kissenhüllen und mehreren, möglichst unterschiedlichen Kissentypen lassen sich einfach und schnell neue Farbtupfer setzen!

  • Plüsch-, Wolle- und Samt-Kissen wirken besonders kuschelig und wohnlich
  • Großgemusterte Kissen lenken den Blick hin zum Sofa
  • Farbige Kissen auf einfarbigen hellen oder dunklen Sofas wirken frisch und anziehend
  • Sofa und Kissen Ton-in-Ton gehalten wirken beruhigend

Tipp: Die Layer-Technik hilft dabei, zielgerichtet eine wohnliche Atmosphäre zu schaffen. Dafür werden größere Kissen von den Sofalehnen aus mit mehreren, kleineren Kissen zur Sofamitte hin arrangiert. Ideal sind unterschiedliche Strukturen und Formen der Kissenhüllen, die symmetrisch zur Sofamitte ausgerichtet werden.

In dunkel gehaltenen Wohnbereichen wirken helle Kissen in satten Farben blicklenkend, das Sofa wird zur hellen Farbinsel im beruhigenden Raum. In hellen Zimmern sind monochrome oder dunkle Kissen beruhigende Fixpunkte. Je nach Wohnzimmerstil und gewünschter Atmosphäre wird mit wenigen, gezielt platzierten Kissen die Stimmung unterstrichen.

Statement-Kissen sind eine schöne Ergänzung, um eine individuelle Note zu setzen. Wenn Sie ein Händchen für Upcycling haben, lassen sich auch ehemals geliebte Kleidungsstücke wie Jeans oder Teile des Hochzeitskleides in echte Unikate als Kissenhüllen umwandeln! So wird das Sofa nicht nur wohnlich, sondern auch gleich zu einem Ort der Erinnerungsstücke.

Ähnlich schnell platziert sind Decken, Plaids oder Quilts, die lässig bis akkurat auf die Sofasitzfläche, der Seiten- oder Rückenlehne gelegt werden. Im Alltag werden Decken meist ordentlich zusammengelegt beiseite geräumt, um den Raum ordentlich zu halten. Dabei sind kuschelige Decken wirksame Accessoires für die Wohnzimmergestaltung!

Wie beim Einsatz von Kissen gilt:

  • möglichst die Raumfarbe aufgreifen, wobei gerade Decken auch als starke Kontraste verwendet werden können
  • unterschiedliche Texturen und Materialien verwenden, etwa weiche Wolldecken für die Wintermonate und leichte, frische Farben für den Sommer

Locker über die Lehne gezupfte Decken lassen den Raum offen und modern wirken; sauber zusammengelegte Decken wirken schon eher konventionell und klar. 

Decken und Kissen sind für das Sofa einfache Stilmittel, die sich nach Jahreszeiten oder Anlässen austauschen lassen. Decken werden verstaut, Kissenhüllen ausgetauscht – so ergibt sich im gleichbleibenden Wohnraum ein wandelbares Bild.

Ergänzungen für Couch-Tage

Neben Kissen und Decken gibt es noch einige schöne Accessoires, mit denen sich ein Sofa besonders wohnlich gestalten lassen:

  • Frühstückstablets, die ideal auf großen Couchen mit Schlaf- und Liegefunktion zur Wirkung kommen; falls Kaffeetische nicht bequem erreichbar sind, bieten sie Abstellmöglichkeiten für Getränke, Bücher oder Fernbedienungen – mitten auf dem Sofa
  • Lehnen-Ablagen etwa aus Holz, Filz oder Leder, in denen sich Fernbedienungen, Telefone oder Ladekabel schnell verstauen lassen; darauf ist in der Regel Platz für Gläser oder die abendliche Weinflasche
  • Laptophalter und Multimedia-Ablagen, um Smartphones, Tablets oder Laptops sicher auf der Couch abstellen zu können, ohne sie selbst festhalten zu müssen

In modernen Wohnzimmern wirken diese Ergänzungen natürlich und lassen sich mit unterschiedlichen Materialien passend einsetzen – aus Filz, Holz, Leder oder in einer Kombination aus mehreren Texturen. 

Wenn Sie Ihre Couch eher technikfrei halten wollen, lassen sich Lehnensammler oder -ablagen oft auch Ton-in-Ton zur Couchfarbe finden. Dann wirkt die Aufbewahrung für die Fernbedienung, als würde sie zum Sofa hinzugehören – und fällt kaum weiter auf.